Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Ursula K. Le Guin


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ursula Kroeber Le Guin (* 21. Oktober 1929 in Berkeley ) ist eine amerikanische Autorin hauptsächlich phantastisch-utopischer Literatur ( Science Fiction und Fantasy ). Ihr Schaffen umfasst neben vielen Romanen Kinderbüchern auch Essays Rezensionen und Übersetzungen.

Ursula K. Le Guin ist die der Schriftstellerin Theodora Kroeber und des Professors Anthropologie Alfred Louis Kroeber. Sie erhielt an Columbia University den Magistergrad. 1953 heiratete sie den Professor für Geschichte A. Le Guin.

Sie hat für ihre Bücher eine von Auszeichnungen erhalten. Viele ihrer Bücher handeln auf fernen Planeten behandeln jedoch Fragestellungen die bedeutsam sind. (Siehe dazu auch ihre Einleitung The Left Hand of Darkness .)

Werke

  • Ekumen-Serie
  • Earthsea -Bücher (deutsch: Erdsee ); Rezension des Zyklus
    • A Wizard of Earthsea ( 1968 ) (deutsch: Der Magier der Erdsee )
    • The Tombs of Atuan ( 1970 ) (deutsch: Die Gräber von Atuan )
    • The Farthest Shore ( 1972 ) (deutsch: Das ferne Ufer ) - National Book Award
    • Tehanu: The Last Book of Earthsea ( 1990 ) (deutsch: Tehanu )
    • Tales from Earthsea ( 2001 ) (deutsch: Das Vermächtnis von Erdsee )
    • The Other Wind ( 2001 ) (deutsch: Rückkehr nach Erdsee )
  • Andere Science-Fiction
    • The Lathe of Heaven ( 1971 ) (deutsch: Die Geißel des Himmels )
    • The Eye of the Heron ( 1983 )
    • Always Coming Home ( 1985 )
  • Diverse Romane
    • Very Far away from Anywhere Else ( 1976 )
    • Malafrena ( 1979 ) (deutsch: Malafrena )
    • The Beginning Place ( 1980 ) (deutsch: Das Wunschtal )
  • Gesammelte Erzählungen
    • The Wind's Twelve Quarters ( 1975 ) (deutsch: Die zwölf Striche der Windrose )
    • Orsinian Tales ( 1976 ) (deutsch Geschichten aus Orsinien )
    • The Compass Rose ( 1982 ) (deutsch: Die Kompaßrose )
    • Buffalo Gals Won't You Come Out Tonight ( 1987 )
    • Searoad: Chronicles of Klatsand ( 1991 ) (deutsch: Die Regenfrau )
    • A Fisherman of the Inland Sea ( 1994 ) (deutsch: Ein Fischer des Binnenmeeres )
    • Four Ways to Forgiveness ( 1995 )
    • Unlocking the Air ( 1996 )
    • The Birthday of the World ( 2002 )
  • Kinderbücher
    • Leese Webster ( 1979 )
    • Cobbler's Rune ( 1983 )
    • Solomon Leviathan ( 1988 )
    • A Visit from Dr. Katz ( 1988 )
    • Fire and Stone ( 1989 )
    • Fish Soup ( 1992 )
    • A Ride on the Red Mare's Back ( 1992 )
    • Tom Mouse ( 2002 )
  • Catwings-Bücher
    • Catwings ( 1988 )
    • Catwings Return ( 1989 )
    • Wonderful Alexander and the Catwings ( 1994 )
    • Jane on her Own ( 1999 )


Literatur

  • Arno Waschkuhn: Politische Utopien . Oldenbourg Wissenschaftsverlag 2003 S. 210-213 ISBN 3-486-27448-1

Weblinks



Bücher zum Thema Ursula K. Le Guin

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ursula_K._LeGuin.html">Ursula K. Le Guin </a>