Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. September 2019 

Urwald


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Urwald ist
1. naturbelassener d. h. ohne forstwirtschaftliche oder das ökologische Gleichgewicht berührende Eingriffe gewachsener Wald . In Deutschland gibt es solche gänzlich Waldgebiete nicht mehr urwaldähnlich sind u. a. Buchenwald auf dem Hainich in Thüringen und im hessischen Kellerwald sowie der Kiefern-Buchen-Mischwald auf der Halbinsel Darß in Mecklenburg-Vorpommern .

Ein weiterer urwaldähnlicher Wald in Europa befindet sich im Bialowieza-Nationalpark zwischen Polen und Weißrussland .

Größere weitgehend unberührte Urwaldgebiete gibt es noch Teilen Kanadas und Sibiriens ( Taiga ) sowie in Teilen der immerfeuchten Tropen Tropischer Regenwald ).

2. eine umgangssprachliche Bezeichnung für den Tropischen Regenwald .



Bücher zum Thema Urwald

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Urwald.html">Urwald </a>