Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

VW Phaeton


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der VW Phaeton eigentlich nur Phaeton ist ein PKW -Modell von Volkswagen . Er wird in Dresden in der Gläsernen Manufaktur gebaut die nachts sehr schön aussehen kann und soll Produktpalette von VW auf den Bereich der ausdehnen. Deren Image soll dann auf den durchschlagen. Nicht zuletzt wird das Image Dresdens Kultur- und Technologiestadt genutzt um Volkswagen in rechte Licht zu rücken.


In der Planungsphase war der Phaeton unter Projektnamen D1 bekannt. Eine Langversion wird seit 2002 unter dem Namen Phaeton long verkauft.

Mit der Namenswahl landete VW einen Marketingflop : In der griechischen Mythologie ist Phaeton der Sohn des Sonnengottes Helios . Als er den Sonnenwagen seines Vaters durfte verlor er die Kontrolle über den und starb. Allerdings hat die heutige Volkswagen den Namen Phaeton nicht selbst eingeführt. Bereits wurde der Phaeton als luxuriöser Wagen von Horch (heute Audi ) gefertigt. Als Phaeton wurde ursprünglich eine Bauweise für offene bezeichnet nach der auch viele frühe Automodelle wurden.

Obwohl der Phaeton in diversen von durchgeführten Tests durchweg gut abgeschnitten hat ist VW bislang noch nicht gelungen die Verkaufszahlen Konkurrenz die hauptsächlich aus der 7er-Baureihe von BMW dem Audi A8 sowie der S-Klasse von Mercedes-Benz besteht zu erreichen.
Der Grund dafür wird hauptsächlich im Image der Marke Volkswagen vermutet die in der Vergangenheit für Klein- und Mittelklassewagen stand. Nichtsdestoweniger will ein weiteres Oberklasse-Modell auf den Markt bringen. intern C1 genannte Fahrzeug soll das Angebot Passat und Phaeton schließen und als Konkurrenzmodell den 5er von BMW und die Mercedes-E-Klasse DaimlerChrysler positioniert werden.

Weblinks

Ausführlicher Artikel über den "Auto"-Namen Phaeton und die Geschichte dahinter



Bücher zum Thema VW Phaeton

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/VW_Phaeton.html">VW Phaeton </a>