Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Variobahn



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Rhein-Neckar Variobahn der VBL in Ludwigshafen-Oggersheim

Rhein-Neckar Variobahn der MVV Verkehr AG in

Die Variobahn (auch Variotram ) ist eine Niederflur - Straßenbahn die erstmals 1993 als Prototyp gebaut wurde. Die Ursprüngliche geht auf Adtranz zurück nach der Fusion Bombardier musste jedoch aus kartellrechtlichen Gründen die Vermarktung eingestellt werden. Die Lizenz für die ging an Stadler die die Bahnen jedoch selbst herstellen sondern im Bombardier-Werk in Bautzen fertigen lassen.

Heute sind Straßenbahnen dieses Typs in Amsterdam Chemnitz Duisburg Heidelberg Helsinki Ludwigshafen am Rhein Mannheim bei der MVV OEG AG und in Rotterdam und Sydney im Einsatz.

Vorteile dieser Bauart sind neben dem Aufbau die Niedrigstflur-Konstruktion die ein bequemes Einsteigen jedermann und eine barrierefreie Nutzung für Rollstuhlfahrer Kinderwagen erlaubt.

Durch die Modularisierung ist die Variobahn unterschiedlichen Längen Wagenbreiten und Spurweiten als Ein- oder Zweirichtungsfahrzeug und mit Ausrüstung nach EBO für den Einsatz auf Eisenbahnstrecken lieferbar.



Bücher zum Thema Variobahn

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Variobahn.html">Variobahn </a>