Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. August 2019 

Veitsbronn



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
   
Basisdaten
Bundesland : Bayern
Regierungsbezirk : Mittelfranken
Landkreis : Fürth
Gemeindeart : Kreisangehörige Gemeinde
Fläche : 16 16 km²
Einwohner : 6.262 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 388 Einwohner/km²
Höhe : xxx m ü. NN
Postleitzahl : 90587
Vorwahl : 0911
Geografische Lage : xx° xx' n. Br.
xx° xx' ö. L.
KFZ-Kennzeichen :
Amtliche Gemeindekennzahl : 09 5 73 130
Gliederung des Gemeindegebiets: 7 amtlich
benannte Gemeindeteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Nürnberger Straße 2
90587 Veitsbronn
Website: www.veitsbronn.de
E-Mail-Adresse: gemeinde@veitsbronn.de
Politik
1. Bürgermeister : Peter Lerch
Regierende Parteien : CSU (8 Sitze) SPD (7 Sitze)
Wählergemeinschaft Bürger
Handeln (WBH) (3 Sitze)
Freie Wählergemeinschaft
(FWG) (2 Sitze)

Veitsbronn bei Fürth Kirche mit Wehrmauer

Veitsbronn ist eine Gemeinde im Landkreis Fürth westlich an die Stadt Fürth anschließend und an der Zenn gelegen.

Die Gemeinde hat 6262 Einwohner (Stand: und ersteckt sich über eine Fläche von 16 km².

Der ehemalige Wehrkirchhof ist äußerst sehenswert; die südliche Seite der Ummauerung ist ein als Kriegerdenkmal für die Toten des Ersten eingearbeitet.

Die (restaurierte) Wehrmauer ist im Osten Norden bis zur Mauerkrone erhalten die hochgelegenen und der innen umlaufende Wehrgang lassen die Anlage erahnen.

Die Kirche mit östlichem Chorturm liegt der Mitte des Kirchhofs.

Veitsbronn bei Fürth Wehrkirchhof Ostmauer mit Schießscharten Wehrgang

Weblinks



Städte und Gemeinden im Landkreis Fürth :
Ammerndorf | Cadolzburg | Großhabersdorf | Langenzenn | Oberasbach | Obermichelbach | Puschendorf | Roßtal | Seukendorf | Stein | Tuchenbach | Veitsbronn | Wilhermsdorf | Zirndorf




Bücher zum Thema Veitsbronn

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Veitsbronn.html">Veitsbronn </a>