Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

Venezuela


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

(Details) (Details)

Amtssprache Spanisch
Hauptstadt Caracas
Staatsform Präsidialrepublik
Präsident Hugo Chávez
Fläche 912.050 km²
Einwohnerzahl 24.287.670 (Stand 2002)
Bevölkerungsdichte 27 Einwohner pro km²
Unabhängigkeit von Spanien am 5. Juli 1811 erklärt 1821 anerkannt
Währung Bolívar
Zeitzone UTC -4
Nationalhymne Gloria al bravo pueblo
Kfz-Kennzeichen YV
Internet-TLD .ve
Vorwahl +58
Die Bolivarische Republik Venezuela (spanisch República Bolivariana de Venezuela ; "Klein-Venedig") ist ein Staat und liegt Südamerika an der Karibikküste . Die Staaten Brasilien Kolumbien und Guyana grenzen an das Land.

Verwaltung - Bundesstaaten und Hauptstädte:

  • Amazonas: Puerto Ayacucho
  • Anzoategui: Barcelona
  • Apure: San Fernando de Apure
  • Aragua: Maracay
  • Barinas: Barinas
  • Bolivar: Ciudad Bolívar
  • Carabobo : Valencia
  • Cojedes:
  • Delta Amacuro: Tucupita
  • Falcón: Coro
  • Guárico: San Juan de los Morros
  • Lara: Barquisimeto
  • Mérida: Mérida
  • Miranda: Los Teques
  • Monagas: Maturin
  • Nueva Esparta: La Asunción
  • Portuguesa: Guanare
  • Sucre: Cumaná
  • Táchira: San Cristobal
  • Trujillo: Trujillo
  • Vargas
  • Yaracuy: San Felipe
  • Zulia: Maracaibo
  • Dependencias Federales (Abhängige Gebiete)
  • Distrito Federal (Bundesdistrikt)

Inhaltsverzeichnis

Geographie

An der Küste verläuft die Bergkette "Cordillera de la Costa" . An der Grenze zu Kolumbien befinden sich die venezolanischen Anden . Südlich der Berge erstrecken sich die Ebenen der Llanos deren südliche Grenze wiederum der Orinokofluss bildet. Das Amazonasgebiet und die Region Guayana liegen südöstlich

Hier ganz im Süden von Venezuela sich auch ein weltweit einzigartiges geografisches Phänomen Brazo Casiquiare ein natürlicher 'Kanal' der die des Orinoko und des Amazonas über den Negro miteinander verbindet so dass die riesigen zwischen Orinoko Amazonas und Atlantik eine 'Insel' Wie als erster bereits Alexander von Humboldt Anfang des 19. Jahrhunderts erkannte fließen Wasser des Brazo Casiquiare je nach relativem Richtung Norden in den Orinoko oder nach in den Rio Negro.

Im Südosten befindet sich eine der Felsformationen der Erde das "Macizo Guayanés". Hier sich auch der höchste Wasserfall der Welt der " Salto Angel " mit einer Fallhöhe von 972 m.


Venezolanischer Junge in den Llanos

Flüsse :

Geschichte

Hauptartikel: Geschichte Venezuelas

Hier fehlt eine kurze Zusammenfassung der Geschichte

Politik

Hier fehlt ein Absatz zur Politik Venezuelas: politische Organe Parteien ...

Siehe auch: Liste der Staatspräsidenten von Venezuela

Wirtschaft

Das OPEC -Gründungsmitglied Venezuela ist der fünftgrößte Exporteur von Erdöl und Erdölprodukten der Welt. Das Land auch Stahl Eisen Edelmetalle Zement Textilien und in viel geringerem Maße andere aus.



Bücher zum Thema Venezuela

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Venezuela.html">Venezuela </a>