Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Vergleichende Sprachwissenschaft


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Vergleichende Sprachwissenschaft ist ein Überbegriff für Disziplinen die mit dem Vergleich von Einzel sprachen befassen.

Zu den Forschungsgebieten der vergleichenden Sprachwissenschaft

  • Die historisch-vergleichende Sprachwissenschaft ( Diachronie ) die im 19. Jahrhundert begründet wurde mit Hilfe des Sprachvergleichs Ursprung und Verwandtschaftsbeziehungen einzelnen Sprachen untersucht und Sprachfamilien erstellt. Aus ihr sind viele Einzeldisziplinen z.B. die Indogermanistik Semitistik oder Finno-Ugristik etc. hervorgegangen. Eine solchermaßen erschlossene Verwandtschaftsbeziehung man genetisch .

  • Die Kontrastive Linguistik vor allem in auch konfrontative Linguistik genannt welche Sprachen synchron vergleicht konzentriert sich vor allem auf Sprachtypologie und Fremdsprachendidaktik (z.B. Erforschung möglicher Interferenzen des Fremdspracherwerbs etc.).
Stehen die untersuchten Sprachen in Sprachkontakt zueinander spricht man auch von Kontaktlinguistik .



Bücher zum Thema Vergleichende Sprachwissenschaft

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Vergleichende_Sprachwissenschaft.html">Vergleichende Sprachwissenschaft </a>