Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. September 2019 

Verkehrsmittelwerbung



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Ein Klassiker ist die Jägermeister-Werbung an den von Eisenbahnen

Ein Zug der Rhein-Haardtbahn mit Coca-Cola Ganzreklame

Die Verkehrsmittelwerbung ist eine besondere Form der Außenwerbung bei der die Werbung an Verkehrsmitteln angebracht wird. Am weitetsten verbreitet ist die Anbringung an öffentlichen Nahverkehrsmitteln insbesondere Omnibussen und Straßenbahnen oder Taxis . Andere Verkehrsmittel haben einen deutlich geringeren

Zielgruppe bei dieser Werbeform sind nicht Fahrgäste sondern die Passanten auf der Straße in anderen Fahrzeugen.

Wärend ursprünglich überwiegend die Seitenflächen der unter den Fenstern beschriftet wurde geht heute Trend eher zu größeren rechteckigen Flächen die spezieller Transparenter Folie auch über die Fenster wird. Auch die Hinterseite von Bussen ist da diese von hinerher fahrenden Autos meist betrachtet wird. Bei der Ganzreklame wird sogar das ganze Fahrzeug lackiert beschriftet sodass es besonders auffällt.




Bücher zum Thema Verkehrsmittelwerbung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Verkehrsmittelwerbung.html">Verkehrsmittelwerbung </a>