Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Vernunftehe


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Vernunftehe wird heute häufig als Gegenstück zur verstanden. Sie wird jedoch - auch in heutigen Zeit - nicht bedeutend seltener als Liebesheirat eingegangen. Auch ist keineswegs sicher dass Partner dabei unglücklich werden müssen. Da diese aufgrund von rationalen Gründen eingegangen wird sind die Erwartungen Gefühle weniger groß weshalb auch Enttäuschungen häufig drastisch ausfallen und durchaus sehr positive Überraschungen können. Es bleibt dahingestellt ob man dabei so glücklich werden kann wie in dem Fall der Liebesheirat in dem sich beide füreinander bestimmt fühlen.




Bücher zum Thema Vernunftehe

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Vernunftehe.html">Vernunftehe </a>