Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 25. Juni 2019 

Viabel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Begriff viabel entstammt der philosophischen Theorie des Konstruktivismus und lässt sich auf Ernst von Glasersfeld zurueckfuehren.

Der Begriff bedeutet gangbar passend brauchbar

In der französischen Sprache findet sich Begriff viable (lebensfaehig) im englischen Sprachraum der viable (brauchbar durchfuehrbar wachstums- und lebensfaehig machbar

Die Viabilität ist demzufolge die Fähigkeit einen gangbaren zu einem Ziel zu weisen.

Handlungen Begriffe Vorstellungen Ideen Wissen oder können als viabel bezeichnet werden.



Bücher zum Thema Viabel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Viabel.html">Viabel </a>