Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 18. Juni 2019 

Viborg


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Dom von Viborg

Viborg ist der Verwaltungssitz der gleichnamigen dänischen Amtskommune Viborg und war in der Vergangenheit Hauptstadt von Jütland . Sie befindet sich auf dem nördlichen der dänischen Halbinsel nordwestlich von Århus und ist 312 5 km² groß. Deutsche Partnerstadt ist seit 1992 Lüneburg .

Die Stadt besitzt einen neuromanischen Dom mit Krypta aus dem 12. Jahrhundert . Das Huldigungsmonument erinnert an die Zeit der die jütländischen Stände den Königen huldigten. Im alten Rathaus befindet sich das Skovgaard museum .

Entwicklung der Einwohnerzahl ( 1. Januar ):

Südwestlich von Viborg befindet sich der Stausee Tange Sø mit dem EL-Museum das einen Einblick in die Elektrizität bietet.

Nordlich befindet sich der Hjarbækfjord der das Gebiet mit der größten an Wasservögeln in Dänemark darstellt. Bis 1966 war er Teil des Limfjordes dann er in der Nähe der Ortschaft Virksund durch einen Damm abgetrennt. Ein positives Ergebnis daraus war starke Ausdehnung von Sumpfpflanzen und Vogelarten .


Viborg ist auch der schwedische Name der zu Russland gehörenden Stadt Wyborg.



Bücher zum Thema Viborg

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Viborg.html">Viborg </a>