Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Vicki Baum


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Vicki Baum (* 24. Januar 1888 in Wien ; † 29. August 1960 in Hollywood ) war eine österreichische Schriftstellerin .

Sie studierte zunächst Musik in Wien kam dann als Harfinistin nach Darmstadt und begann ab 1914 nebenbei zu schreiben. Ab 1926 war sie Verlagsangestellte und Zeitschriftenredakteurin in

Mit ihrem ersten Roman Stud.chem. Helene Willfüer wurde sie 1929 schlagartig bekannt. Der auch ihrer weiteren Werke erklärt sich aus Aktualität der in ihnen behandelten Probleme und präzisen Milieuschilderungen. Ihre Romane lassen sich als Unterhaltungsliteratur beschreiben.

Nach der Verfilmung von Menschen im in Hollywood blieb sie 1931 in den USA erwarb die amerikanische Staatsangehörigkeit und veröffentlichte Werke in englischer Sprache.

Ihre Bücher waren während der Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland verboten.

Bekannte Werke:

  • Stud.chem. Helene Willfüer - 1929 (Roman)
  • Menschen im Hotel - 1929 (Roman)
  • Hotel Shanghai - 1937 (Roman)
  • Liebe und Tod auf Bali - (Roman)
  • Rendezvous in Paris - 1953 (Roman)

Weblinks



Bücher zum Thema Vicki Baum

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Vicki_Baum.html">Vicki Baum </a>