Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

Vico Torriani


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Vico Torriani wird am 21. September 1920 in Genf geboren als Sohn eines Reit- und und wächst in St. Moritz auf. Als Sänger von volkstümlicher Musik chansonhaften Schlagers hat er großen Erfolg ebenso Schauspieler in zahlreichen Musikfilmen. Am 25. Februar 1998 ist er verstorben. Einige seiner Lieder Evergreens geworden:
  • Kalkutta liegt am Ganges
  • Siebenmal in der Woche
  • Caprifischer

siehe auch: Liste der Nummer-Eins-Hits in Deutschland (1959)



Bücher zum Thema Vico Torriani

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Vico_Torriani.html">Vico Torriani </a>