Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Juli 2019 

Victor-François de Broglie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Victor-François de Broglie 2. Herzog von Broglie (* 19. Oktober 1718 ; † 1804 in Münster ) war ein französischer Heerführer und Staatsmann Marschall von Frankreich .

Victor-François de Broglie kämpfte unter seinem Vater 1734 in Italien bei Parma und Guastalla und im österreichischen Erbfolgekrieg in Böhmen Bayern und am Rhein und stieg Generalmajor auf.

Nach dem Tod seines Vaters folgte als Herzog und machte im Siebenjährigen Krieg unter Marschall d'Estrées das Treffen bei und unter Soubise die Schlacht bei Roßbach mit kommandierte dann in Hessen eroberte (1758) siegte über die Hessen bei Sandershausen Kommandant in Frankfurt am Main und schlug den Herzog Ferdinand von Braunschweig 13. April 1759 bei Bergen wofür er vom Kaiser deutschen Reichsfürsten erhoben wurde.

Hierauf nahm er Minden bahnte sich Weg nach Hannover und wurde nach der Niederlage des Contades bei Minden (August 1759) an dessen zum Oberbefehlshaber und Marschall ernannt.

Er hielt sich zwar in den Jahren tapfer und bewährte sich als der Feldherr der Franzosen im Siebenjährigen Krieg geriet in Streit mit dem neben ihm kommandierenden Prinzen von Soubise und wurde nach einigen Verlusten infolge Hofintrigen der Pompadour abgesetzt und 1762 auf seine Güter 1764 erhielt er das Generalgouvernement Metz und Lothringen .

Beim Ausbruch der Revolution 1789 zum Kriegsminister ernannt befehligte er zwischen Paris und Versailles zusammengezogenen Truppen nach deren Abfall er 1792 übernahm er den Oberbefehl über die der Brüder des Königs wurde nach Ludwigs XVI. Hinrichtung Mitglied des Regentschaftsrats des sogen. Frankreich errichtete 1794 ein Korps im Dienst und trat nach dessen Auflösung 1797 mit Rang den er in Frankreich bekleidet hatte russische Dienste blieb jedoch außer Aktivität.

Die Konsularregierung lud ihn 1804 zur nach Frankreich ein ehe er aber diesem folgen konnte starb er 1804 in Münster.

Siehe auch: Broglie



Bücher zum Thema Victor-François de Broglie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Victor-Fran%E7ois_de_Broglie.html">Victor-François de Broglie </a>