Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 16. Juni 2019 

VGA


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
VGA ist die Abkürzung für Video Graphics Adapter oder Video Graphics Array . Es bezeichnet einerseits einen Computergrafik -Standard ( EISA 1987 ) der bestimmte Kombinationen von Bildauflösung und Farbanzahl (Bittiefe) sowie Wiederholfrequenz definiert ist praktisch identisch zum MCGA ( Multicolor Graphics Adapter ) von IBM . Andererseits steht es auch einfach für Auflösung 640 × 480 Bildpunkte (Seitenverhältnis 4:3) unabhängig von anderen Parametern.

Merkmale

  • Analoger RGB -Monitor
  • 256 kB RAM eingebaut
  • Register lesbar
  • Kann Text emulieren (interne Tabellen: 8 × bis 9 × 16 Pixel /Zeichen)

Eine Grafikkarte die diesen Standard unterstützt kann in Modi ( Auflösung Farbtiefe ) betrieben werden:

  • 320 × 200 Pixel 256 Farben (8 Bit 64 kB linear sehr beliebt)
  • 320 × 200 Pixel 16 Farben (4
  • 640 × 200 Pixel 16 Farben
  • 640 × 350 Pixel 16 Farben (siehe EGA )
  • 640 × 480 Pixel 16 Farben (quadratische 1 Plane je Farbe)
  • 640 × 480 Pixel 4 Farben (quadratische 2 Pixel je Byte)

Abgeleitete Formate

Basierend auf 640 × 480 Pixel sich einige kleinere Formate für PDAs etc. von VGA ab:
  • QVGA ( Quarter VGA ): 320 × 240 Pixel
  • 1/8 VGA ( Eighth VGA ): 240 × 180 Pixel
  • QQVGA ( Quarter QVGA ): 160 × 120 Pixel

Für Breitbildschirme wurde außerdem informell WVGA ( Wide VGA ) geschaffen was üblicherweise 848 × 480 oder 852 × 480 Pixel (~16:9) bedeutet; exakte Breitenwert für eine Höhe von 480 und einem Seitenverhältnis von 16:9 wäre 853 und lässt sich technisch nicht realisieren. Es auch Geräte mit einem Seitenverhältnis von 9:5 und Auflösungen von 720 × 400 Pixel 864 × 480 Pixel auf dem Markt.


Computergrafikstandards : CIF HGC MDA CGA EGA VGA SVGA XGA SXGA UXGA SUXGA QUXGA



Bücher zum Thema VGA

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Video_Graphics_Adapter.html">VGA </a>