Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

Bildtelefon


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Bildtelefon ist ein Telefon mit zusätzlichem Video-Bildschirm. Bei einer Verbindung miteinander kompatibler Bildtelefongeräte kann ein gegenseitiger Sichtkontakt Gesprächspartner hergestellt werden. Für Gehörlose die sonst das Telefon nicht benutzen ist damit die Möglichkeit zur Verständigung mit Gebärdensprache gegeben.

Bildtelefone fanden zwischen 1990 und 2000 u.a. wegen des hohen Kaufpreises wenig Eine technische Alternativlösung bzw. Verlagerung der Bildtelefonie mit PCs Webcams und entsprechernder Software über Internet und Intranet möglich.

Seit 2004 existiert für Gehörlose in der Schweiz TeleSIP eine solche Alternativlösung basierend auf TCP/IP . TeleSIP entstand aus einer Zusammenarbeit zwischen Siemens AG und einem Hilfsmittel-Anbieter für Gehörlose die Diese Software vereint Bildtelefon (via Webcam) Schreibtelefon und akustisches Telefon in einem. Vor allem die Telefonvermittlung soll dies die ideale Lösung Die Gehörlosen müssen diese Software - im zur Hardware - nicht finanzieren es wird die Invalidenversicherung abgedeckt.

Externe Links



Bücher zum Thema Bildtelefon

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Videotelefonie.html">Bildtelefon </a>