Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

4-Ohren-Modell


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das 4-Ohren-Modell oder Kommunikationsquadrat systematisiert die Erkenntnis dass eine von Menschen an andere Menschen gerichtete Botschaft mehr nur das unmittelbar Bezeichnete (den "Inhalt" der die Wortbedeutung) transportieren kann (und das in Regel auch tut).

Im deutschen Sprachraum wurde das 4-Ohren-Modell Friedemann Schulz von Thun popularisiert. Die vier Ohren stehen für vier unterschiedlichen Bezugsräume zur semantischen Aussage einer Botschaft:

  • Die Wortbedeutung bezeichnet das was wir verstehen und ausdrücklich kommuniziert wird.
  • Der Appell einer Botschaft oder einer Handlung drückt unausgesprochenen Wünsche und Sehnsüchte aus.
  • Als Kontaktvergewisserung wird der Ich-Standpunkt zum Gegenüber bezeichnet Transaktionsanalyse )
  • Die Selbstoffenbarung umfasst verborgene Werte Normen Emotionen und In diesen Bereich finden sich die von beschriebenen Elemente des "Es" (das triebhafte Element Psyche) und des "Über-Ich" (Normen und verdrängende sowie die das Selbstwertgefühl betreffende Botschaften.

Beispiel

Die Aussage einer freudigen Mutter gegenüber kleinen Tochter welche mit einem Bild aus Kindergarten kommt "Ja das hast Du aber schön gemacht. der Papa auch so ein schönes Bild Dir?" könnte demnach wie folgt aufgeschlüsselt werden:

  • Wortbedeutung: Das Bild ist prima. Malst Du zweites für den Vater?
  • Appell: Bitte male ein zweites Bild ich dass Du übst und später erfolgreich wirst.
  • Kontaktvergewisserung: Eltern-Ich zu Kind-Ich (so formuliert das Transaktionsanalytiker-Ich ).
  • Selbstoffenbarung: Mir ist wichtig dass Du Deine förderst ich fühle mich nicht gut wenn nur ich Bilder bekomme er könnte neidisch mir bedeutet seine Zuneigung sehr viel am hätte ich noch ein Kind von ihm liebe euch.

Kontext

Sigmund Freud hat mit seiner Eisbergtheorie dazu die Grundlage geliefert indem er Metapher für den verborgenen viel größeren Teil Verhaltensweise fand.

Zu ähnlichen Kommunikationsmodellen siehe Lasswell-Formel und Kommunikationstheorie .



Bücher zum Thema 4-Ohren-Modell

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Vier_Ohren.html">4-Ohren-Modell </a>