Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

Vincent du Vigneaud


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Vincent du Vigneaud (* 18. Mai 1901 in Chicago 11. Dezember 1978 in White Plains New York ) war ein us-amerikanischer Biochemiker.

Vigneaud war ab 1938 Leiter der biochemischen Abteilung der Cornell University Medical College ( Ithaca New York) und von 1967 bis 1975 dort Professor für Chemie. Er isolierte und synthetisierte die Hypophysen -Hinterlappenhormone Oxytocin und Vasopressin dafür erhielt er im Jahre 1955 den Nobelpreis für Chemie . Oxytocin erzeugt durch Wirkung auf die glatte die Wehen der Gebärmutter bei der Geburt und regrt außerdem den Milchfluss aus der Milchdrüse in die Brustwarzen an.




Bücher zum Thema Vincent du Vigneaud

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Vincent_du_Vigneaud.html">Vincent du Vigneaud </a>