Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Vincente Minnelli


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Vincente Minnelli eigentl. Lester Anthony Minnelli (* 28. Februar 1903 in Chicago 25. Juli 1986 in Beverly Hills ) war ein US-amerikanischer Regisseur.

Minnelli war der Sohn eines Musical -Dirigenten und kam so früh in Berührung Musical-Produktionen. Er begann seine Karriere als Bühnen- Kostümbildner für Broadway -Shows in 1920er Jahren und wurde der künstlerische Leiter Radio City Music Hall in New York . Hier inszenierte er bis 1940 erfolgreiche Revuen und wurde dann von Arthur Freed für MGM nach Hollywood engagiert. Zunächst war er Mitarbeiter für Mickey Rooney / Judy Garland Filme unter der Regie von Busby 1943 durfte er dann seinen ersten eigenen inszenieren und schon sein zweiter Film 1944 "Meet me in St. Louis" mit Garland in der Hauptrolle etablierte ihn als Die Zusammenarbeit mit Judy Garland mündete in Hochzeit 1945 . 1946 wurde ihre gemeinsame Tochter Liza Minnelli geboren.

Minnelli drehte zahlreiche MGM-Klassiker der 1940er und 1950er Jahre. Er starb 1986 nach langer Alzheimer -Krankheit.

Filmographie

  • Cabin in the sky (1943) mit Louis Armstrong
  • Meet me in St. Louis (1944) Judy Garland
  • The Clock (1945) mit Judy Garland Robert Walker
  • Yolanda and the Thief (1945) mit Fred Astaire und Lucille Bremer
  • Ziegfeld Follies (1946) mit Fred Astaire Judy Garland
  • Undercurrent (1946) mit Katharine Hepburn
  • The Pirate (1948) mit Judy Garland Gene Kelly
  • Madame Bovary (1949) mit Jennifer Jones und James Mason
  • Father of the Bride (1950) mit Spencer Tracy und Elizabeth Taylor
  • Ein Amerikaner in Paris (1951) mit Kelly und Leslie Caron
  • The Bad and the Beautiful (1952) Lana Turner und Kirk Douglas
  • The Band Wagon (1953) mit Fred und Cyd Charisse
  • Brigadoon (1954) mit Gene Kelly
  • Kismet (1955) mit Howard Keel
  • Lust for Life - Vincent van Gogh (1955) mit Kirk Douglas und Anthony Quinn
  • Gigi (1958) mit Leslie Caron
  • Some came running (1958) mit Frank Sinatra und Shirley MacLaine
  • Home from the Hill (1960) mit Robert Mitchum
  • Bells are Ringing (1960) mit Dean Martin
  • Four Horsemen of the Apocalypse (1962) Glenn Ford und Ingrid Thulin
  • Two Weeks in Another Town (1962) Kirk Douglas und Edward G. Robinson
  • Goodbye Charlie (1964) mit Tony Curtis
  • The Sandpiper (1965) mit Elizabeth Taylor Richard Burton
  • On a Clear Day (1970) mit Barbra Streisand und Yves Montand
  • A Matter of Time (1976) mit Ingrid Bergman und Liza Minnelli



Bücher zum Thema Vincente Minnelli

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Vincente_Minelli.html">Vincente Minnelli </a>