Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Vorbeugender Brandschutz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter Vorbeugenden Brandschutz versteht man alle Maßnahmen die einen oder die Ausbreitung eines Brandes verhindern. Der Vorbeugende Brandschutz kann sich verschiedene Ebenen beziehen vom Einfamilienhaus bis zu Orten. Je nach dem Objekt haben verschiedene Prioritäten. Aber insgesamt gehören die verschiedensten Punkte:

Inhaltsverzeichnis

Baulicher Brandschutz

Dieser umfasst die Unterteilung eines Gesamtobjektes Brandabschnitte das Brandverhalten der Baustoffe den Feuerwiderstand der Bauteile ( z.B. Decken Türen Wände) die Fluchtwegplanung und die baulichen Maßnahmen die eine Brandbekämpfung ermöglichen (z.B. Feuerwehraufstellflächen).

Technischer Brandschutz

Darunter fallen die Errichtung von Steigleitungen Brandmeldeanlagen automatische Feuerlöschanlagen Anbringung von Feuerlöschern oder Wandhydranten oder auch örtlich gesehen die Bevorratung Löschmittel der Löschwasserversorgung und vieles mehr.

Organisatorischer Brandschutz

Dieser Punkt umschreibt die Bestellung von Brandwarten die Erstellung von Alarmplänen und Brandschutzplänen

Brandschutzerziehung

Unter Brandschutzerziehung fällt die Schulung von Personen z.B. in einer Firma öffentliche Feuerlöscherübungen etc. Aber das Wecken für Brandschutz bei Kindern in Schulen oder Kindergärten fällt unter diesen Punkt.

Siehe auch: Portal Feuerwehr Themenliste Feuerwehr



Bücher zum Thema Vorbeugender Brandschutz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Vorbeugender_Brandschutz.html">Vorbeugender Brandschutz </a>