Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. August 2019 

Waage (Sternbild)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Die Waage

Das Sternbild der Waage (Libra) ist eines der Sternbilder der Ekliptik durch das die scheinbare Bahn der am Himmel verläuft. Es war urspünglich mit Tierkreiszeichen gleichen Namens identisch hat sich jedoch der Präzession gegen dieses verschoben.

Die benachbarten Sternbilder der Ekliptiok sind Jungfrau - hier liegt derzeit der Herbstpunkt der Sonnenbahn ß und der Skorpion - eine der hellsten und größten am gesamten Sternhimmel .

Die Sonne durchwandert die Waage zur des Monats November so dass das Sternbild im Mai am Mitternachtshimmel zu sehen ist. An Juniabenden sieht man es im Süden 25 bis 30° hoch.

Für die Römer stellte das Sternbild das Sinnbild der Gerechtigkeit dar.

Die zwei hellsten Sterne der Waage den Waagebalken und zusammen mit 2 weiteren Parallelogramm . Man kann also verschiedene Techniken von Waagen darin erkennen.

Benannte Sterne:

Siehe auch

Gerechtigkeit Waage Kilogramm Präzision Waagebalken ...

Weblinks



Bücher zum Thema Waage (Sternbild)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Waage_(Sternbild).html">Waage (Sternbild) </a>