Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 15. August 2020 

Wagenrennen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wagenrennen waren eine im alten Griechenland und Rom sehr beliebte Sportart . In Byzanz waren die Anhänger verschiedener Mannschaften in geteilt die sich bisweilen bürgerkriegsähnliche Kämpfe lieferten.

Wagenrennen wurden mit Streitwagen durchgeführt die mit zwei oder vier bespannt wurden. Seit wann es sie gibt unklar die erste literarische Erwähnung ist bereits der Ilias wo zu Ehren des verstorbenen Patroklos ein Wagenrennen stattfand.

Der Sage nach war ein von Pelops gewonnenes Wagenrennen der Anlass für die Olympischen Spiele . Tatsächlich wurden erst seit 680 v. Chr. Wagenrennen bei den Spielen abgehalten. Im zu den anderen Sportlern (insbesondere griechische Sportler) die Wagenlenker nicht nackt - wahrscheinlich aus

In Rom wurde für die Wagenrennen der Circus Maximus erbaut. Übernommen hatten die Römer den von den Etruskern die ihn wiederum von den Griechen Im Gegensatz zu den Griechen hielten die Wagenlenker die Zügel nicht in der Hand schlangen sie sich um den Arm. Dadurch sie zwar einen besseren Halt liefen aber Gefahr mitgeschleift zu werden sollte es zu Zusammenstoß kommen. Daher waren sie gerüstet und hatten ein Messer bei sich die Zügel notfalls abschneiden zu können.

Das berühmteste Wagenrennen im Film ist aus Ben Hur .



Bücher zum Thema Wagenrennen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wagenrennen.html">Wagenrennen </a>