Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

Wahrzeichen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Wahrzeichen ist ein typisches Merkmal oder Erkennungszeichen durch das Gegenstände insbesondere bewohnte Orte und Städte charakterisiert werden. Dazu gehören in erster markante Bauwerke aber auch natürliche Gegebenheiten. Wahrzeichen können für abstrakte Begriffe entstehen. So war der des 11. September 2001 auf das World Trade Center gegen Wahrzeichen des Kapitalismus gerichtet.

In der Geschichte der Gewerbsverbände spielten Städtewahrzeichen früher eine große Rolle indem die Gesellen sich dem Altgesellen gegenüber durch die der Wahrzeichen über den Aufenthalt in anderen ausweisen mussten.

Bis ins 17. Jahrhundert war das Wahrzeichen (v. althochdeutsch wortzeihhan Wortzeichen im Sinne v. "Losung"; wahr steht für Aufmerksamkeit ) ein Zeichen das Aufmerksamkeit erregen soll. Durch den Anklang wahr wurde es umgedeutet in das heutige

Siehe auch: Liste von Wahrzeichen bekannter Städte



Bücher zum Thema Wahrzeichen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wahrzeichen.html">Wahrzeichen </a>