Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. Oktober 2019 

Wallonische Sprache


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wallonisch ist zur galloromanischen Gruppe der romanischen Sprachen gehörende Regionalsprache die in Wallonien (dem französischsprachigen Teil Belgiens) und in im Nordosten Frankreichs in der Nähe der belgischen Grenze wird.

Wallonisch wird von manchen als eigenständige von manchen als ein französischer Dialekt betrachtet. Es unterscheidet sich stark Standardfranzösischen und ist derjenige der galloromanischen Dialekte dem sich die meisten germanischen Sprachüberreste erhalten haben.

Im Mittelalter wurde das Wallonische auch schriftlicher Form verwendet dann jedoch in dieser vollständig vom Französischen verdrängt. In jüngerer Zeit hat sich eine wallonische Literatur entwickelt als Amtssprache wird weiterhin ausschließlich das Französische verwendet das heute Sprecher des Wallonischen ebenfalls beherrschen.

Im Jahre 1908 betrug die Anzahl der Sprecher des gut 2 Millionen Menschen.

Gemäß der Änderungsvorschläge für ISO 639 gilt Wallonisch seit 2002 als eigenständige


Der Language Code ist wa bzw. wln (nach ISO 639 ).

Siehe auch: Sprache

Literatur

  • Pirsoul: Dictionnaire wallon-français Bd.1 Mecheln 1902

Weblinks



Bücher zum Thema Wallonische Sprache

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wallonische_Sprache.html">Wallonische Sprache </a>