Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. Juli 2017 

Walter Zapp


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Walter Zapp (* 4. September 1905 in Riga Lettland ; † 17. Juli 2003 in Binningen bei Basel ) war der Erfinder der Kleinstbildkamera und Marke Minox . Im Jahr 1934 begann er mit der Entwicklung dieser Kleinstkamera in Form der Schaffung erster Maß- Formmodelle (Holzklötzchen).

1936 entstand dann die Ur-MINOX. Die Markteinführung 1938 statt. Nach dem zweiten Weltkrieg gründete er 1945 in Wetzlar die Minox GmbH. 1948 zog die Firma nach Heuchelheim bei Gießen und die Produktion des ersten Nachkriegsmodells spätere Minox A) begann. 1958 fand die Markteinführung der Minox B gekuppeltem Belichtungsmesser statt. 1969 folgte dann die Minox C mit Belichtungsautomatik. 1990 kam das von Zapp entwickelte Taschenteleskop T8 auf den Markt.




Bücher zum Thema Walter Zapp

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Walter_Zapp.html">Walter Zapp </a>