Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 21. August 2019 

Waltershausen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
Basisdaten
Bundesland : Thüringen
Kreis : Landkreis Gotha
Fläche : 31 33 km²
Einwohner : 12.700 (2002)
Bevölkerungsdichte : 377 Einwohner/km²
Höhe : 300 - 520 m ü. NN
Postleitzahl : 99880
Vorwahl : 03622
Geografische Lage : 50° 53' n. Br.
8° 34' ö. L.
KFZ-Kennzeichen : GTH
Amtliche Gemeindekennzahl :
Gliederung des Stadtgebiets: Stadt und 3 Ortsteile
Adresse der Stadtverwaltung: Stadtverwaltung
Stadtinformation
Markt 1
99880 Waltershausen
Website: [1]
E-Mail-Adresse: info@waltershausen.de
Politik
Bürgermeister : Michael Brychcy ( CDU )

Waltershausen ist eine Stadt im Landkreis Gotha im Freistaat Thüringen .

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

  • 1176 Schloss Tenneberg wurde das erste als Burg der Thüringer Landgrafen erwähnt
  • 1209 wurde die Stadt erstmals urkundlich
  • 1929 wurde Waltershausen an die Thüringerwaldbahn angeschlossen 
  • 1950 wurden Schnepfenthal Langenhain und Wahlwinkel

Wirtschaft

Waltershausen hat eine lange im Jahr 1810 begründete Tradition als Puppenstadt . Es entstanden im 19. Jahrhundert eine Vielzahl von Spielzeug- und Puppenfabriken. industrielle Fertigung von Puppen endete 1994 . Heute gibt es mit der Waltershäuser Puppenmanufaktur nur noch einen einzigen Betrieb mit als einem Beschäftigten der Puppen herstellt.

Ein bis heute wichtiger Betrieb in Stadt ist die Multicar Spezialfahrzeuge GmbH ein Unternehmen mit 80jähriger Tradition das auf die Herstellung kompakten Spezialtransportern und Geräteträgern hat.

Verkehr

  • Waltershausen liegt an der Autobahn A4 Frankfurt (M) - Dresden mit eigener
  • Bahnhof an der Regionalbahnlinie Fröttstädt -
  • Stadtverkehr durch eine Zweigstrecke der Thüringerwaldbahn

Sehenswürdigkeiten

  • Schloß Tenneberg (1176 als Landgrafenburg)
  • Klaustor (1390)
  • Historisches Rathaus (1441)
  • Stadtkirche (1719-23)
  • Salzmannschule (1791-93)
  • Erster deutscher Turnplatz von Guts Muths (1785)



Bücher zum Thema Waltershausen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Waltershausen.html">Waltershausen </a>