Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. September 2019 

Wannsee



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Daten
Name: Großer Wannsee
Lage: Mitteleuropa
Fläche 2 7 km²
maximale Tiefe: 9 m
Zuflüsse: Havel
Abflüsse: Havel
Höhe über NN : 32 m
Größere Städte am Ufer: Spandau
Besonderheiten: Strandbad Wannsee steht
unter Denkmalschutz

Der Wannsee ist eine Ausbuchtung der Havel im Berliner Bezirk Zehlendorf . Zur Unterscheidung vom Kleinen Wannsee wird Wannsee auch Großer Wannsee genannt. Das Strandbad Wannsee (erbaut 1929-30 den Entwürfen von Richard Ermisch) mit seinem unter Denkmalschutz stehenden Gebäudetrakt und seinem FKK-Bereich vor dem Mauerfall das beliebteste sommerliche Wochenend-Ausflugsziel Bevölkerung West-Berlins und ist berühmt durch den "Pack die Badehose ein nimm das kleine und dann nüscht wie raus nach Wannsee". befindet sich die Anlegestelle für die Personenschifffahrt im Sommer sowohl Rundfahrten dient als auch Fährverbindung nach Gatow am gegenüberliegenden Ufer der Havel .

Am Wannsee liegt auch die Villa der die Wannseekonferenz stattgefunden hat bei der die Deportation Ermordung der europäischen Juden organisiert und geplant Heute ist das Haus eine Gedenk- und

Zu den Verkehrsanbindungen gehört der S- Fernbahnhof "Berlin-Wannsee" die Autobahn die weiter stadteinwärts AVUS eine Vergangenheit als Rennstrecke aufweist ferner Königsallee zur Glienicker Brücke die Berlin und Potsdam verbindet sowie als malerische Alternative zur die kurvenreiche Havelschaussee entlang des Havel-Ufers. Unweit Wannsees an der Brücke der Spanischen Allee die Autobahn befindet sich Deutschlands berühmtester Motorradfahrer-Treffpunkt

Der Wannsee ist auch ein beliebter es gibt 21 Segel- und 10 Rudervereine .

Als Ausflugsziel hat der Wannsee neben erwähnten Strandbad auch durch die Vergnügungsschiffahrten Bedeutung auf dem See und entlang der Havel Potsdam Werder oder Tegel führen; im Wannsee selbst ist die mit Ausflusschiffen als auch über eine Fähre Pfaueninsel gelegen.





Bücher zum Thema Wannsee

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wannsee.html">Wannsee </a>