Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Webservice


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Webservice ist ein Dienst der mit Hilfe XML auf der Basis von Internet-Netzwerkprotokollen erbracht wird. Web Services bilden die wichtigsten Teile der Zusammenarbeit ab: Das Zusammenfinden und den Datenaustausch.

Inhaltsverzeichnis

Datenaustausch

Der Datenaustausch wird meist mit der von SOAP und HTTP durchgeführt. Dabei ist es bemerkenswert wie Spezifikationen kombiniert werden müssen. SOAP beispielsweise ist vom Transportprotokoll definiert kann daher auch über FTP oder andere Protokolle arbeiten. Alternativ zu kann der Datenaustausch auch über XML-RPC erfolgen.

Zusammenfinden

Einen Web Service kann man automatisch UDDI finden. UDDI selbst basiert auf SOAP HTTP . Weitere Protokolle sind angedacht und teilweise wie zum Beispiel WSIL.

Binden

Für das Binden von Web Services der WSDL Standard. In WSDL kann man alle Informationen ablegen die man benötigt um auf Web Service zuzugreifen. Ein Vorgänger von WSDL DISCO.

Erweiterungen

Mit dem Web Services Composite Application (WS-CAF) wurde eine weiterführende Spezifikation beim W3C und bei OASIS zur Standardisierung eingereicht die Web Services für die Koordination von Applikationen nützliche Standards wie z. B. Transaktionsmanagment erweitern sollen. Weitere Erweiterungen sind bei Herstellern angedacht.

Siehe auch: XML SOAP XML-RPC WSDL UDDI Grid-Computing

Weblinks




Bücher zum Thema Webservice

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Web_Services.html">Webservice </a>