Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

Weißkopfseeadler


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Weißkopfseeadler

Weißkopfseeadler

Systematik
Unterklasse : Neukiefervögel (Neognathae)
Ordnung : Greifvögel (Falconiformes)
Familie : Habichtartige (Accipitridae)
Unterfamilie : Bussardartige (Buteoninae)
Gattung : Seeadler ( Haliaeetus )
Art: Weißkopf-Seeadler ( H.
leucocephalus
)

Der Weißkopfseeadler ( Haliaeetus leucocephalus ) auch öfters Weißkopfadler genannt ist eine Art der Gattung Seeadler .

Sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich über das Festland Nordamerikas . Der Bestand gilt als "gefährdet" auch die Anzahl der Tiere in den letzten wieder anstieg.

Inhaltsverzeichnis

Körperbau

Das auffallendste Merkmal des Adlers ist weiße Kopf des Vogels wem er auch Namen verdankte. Der Schwanz ist ebenfalls weiß Das Gefieder ist braun bis schwarz. Auch gelbe Schnabel und die gelben Fänge stechen ins Auge. Die Spannweite der Flügel können Größe von bis zu 2 50 m Die Körperlänge beträgt ca. 1 m.

Ernährung

Der Weißkopfseeadler ernährt sich überwiegend von Fisch insbesondern Lachs . In seltenen Fällen werden auch Vögel kleine Säugetiere gejagt. Aas wird vermieden aber sie sind nicht abgeneigt.

Weißkopfseeadler

In der Heraldik

Am 20. Juni 1782 wurde der Weißkopfseeadler ( Bald Eagle ) zum Wappentier der USA erklärt. Somit ist die USA das Land welches eine bestimmte Art des Adlers führt. Er übertraf den Truthahn der ebenfalls zur Debatte stand.

Siehe auch: Adler

Weblinks



Bücher zum Thema Weißkopfseeadler

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wei%DFkopfseeadler.html">Weißkopfseeadler </a>