Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

Weltreligion


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Mit den sieben Weltreligionen sind meist die folgenden Religionen gemeint:

Die 3 Abrahamitischen Religionen:

Die ursprünglich asiatischen Weltreligionen:

Der Begriff Weltreligionen wird in der Religionswissenschaft mittlerweile sehr kritisch betrachtet. Stattdessen spricht lieber von Religionen der Welt .

Taoismus Konfuzianismus (eigentlich eine philosophische Richtung) und Chinesischer Buddhismus werden z.T. als Chinesische Religion und existieren neben der traditionellen Ahnenverehrung (die auch als "religiöser Konfuzianismus" bezeichnet wird da Konfuzius sie zwar nicht begründete aber ihre förderte). Auch in Japan bestehen diese 3 Religionen gemeinsam und dem Shintoismus ; Taoismus und religiöser Konfuzianismus spielen in allerdings eine geringere Rolle als in China.

Manche zählen die diversen Religionen der afrikanischen Yoruba -Tradition wie z.B. Voodoo Santeria Condomble Umbanda und Macumba zusammengefasst als eine Weltreligion.

Eine inzwischen verschwundene ehemalige Welttreligon war Gnostizismus der Manichäismus war davon die am weitesten verbreitete



Bücher zum Thema Weltreligion

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Weltreligion.html">Weltreligion </a>