Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 24. August 2019 

Wenzelskrone


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Wenzelskrone ( St. Wenzelskrone Krone des hl. Wenzel ) ist die Königskrone des ehemaligen Königreichs Böhmen . Sie wurde nach dem Heiligen Wenzel benannt.

Hergestellt wurde die Wenzelskrone für die von Wenzel I. am 6. Februar 1228 . 1346 und 1376 wurde sie unter Karl IV. umgearbeitet.

Viele Personen wurden mit der Krone König von Böhmen gekrönt darunter Johann der Blinde der erste böhmische König aus dem der Luxemburger oder der Wittelsbacher "Winterkönig" Friedrich von der Pfalz .

Die Wenzelskrone sollte nach einer päpstlichen Bulle von 1346 auf dem Kopf des Hl. Wenzel Prager St. Veits-Dom ruhen woraus auch der "Krone des heiligen Wenzel" sich entwickelte.

Seit 1791 befindet sich die Krone in der Wenzels-Kapelle in Prag .

Die Krone wurde im 19. Jahrhundert Symbol für die böhmische Staatsrechte und Selbstständigkeit.



Bücher zum Thema Wenzelskrone

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wenzelskrone.html">Wenzelskrone </a>