Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Werkfeuerwehr


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Werkfeuerwehr ist ähnlich wie eine Berufsfeuerwehr eine Feuerwehr welche im Sinne des Gesetzes nicht ist. Werkfeuerwehren sind staatlich angeordnete oder staatlich Feuerwehren. Sie werden aus hauptberuflichen und/oder aus Kräften gebildet. Ihre primäre Aufgabe besteht überwiegend der Sicherung des Brandschutzes in großen Industriebetrieben .

Werkfeuerwehren sind spezialisiert auf die in Unternehmen zu erwartenden Einsätze. So sind zum Flughafenfeuerwehren speziell für die Brandbekämpfung an Flugzeugen ausgelegt. Bei entsprechenden Lagen dürfen die auch außerhalb des Werkgeländes eingesetzt werden.

TUIS

Die Werkfeuerwehren der Chemischen Industrie unterhalten gemeinsam TUIS das T ransport- U nfall- I nformations- und H ilfeleistungssystem ( siehe TUIS ).

Siehe auch: Betriebsfeuerwehr



Bücher zum Thema Werkfeuerwehr

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Werkfeuerwehr.html">Werkfeuerwehr </a>