Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Juli 2019 

Werkstoffwissenschaften


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Werkstoffwissenschaften ist wie der Name sagt Wissenschaft der Werkstoffe wobei ein Werkstoff definiert über ein Material mit anwendungsrelevanten Eigenschaften in einem Aggregatzustand das technologisch und wirtschaftlich machbar umweltverträglich ist (Gerhard Ondracek ISBN 3-8169-0756-3 ).

Werkstoffe werden meist stofforientiert eingeteilt z. in - Metalle - Keramiken (meist inkl. Gläser und Glaskeramiken ) - Polymere wobei ein Schwerpunkt der Werkstoffwissenschaften im liegt.

WW befasst sich mit dem Aufbau und Gefüge) den Eigenschaften und den Herstellungsmethoden Werkstoffe sowie der Korrelation zwischen diesen Punkten.



Bücher zum Thema Werkstoffwissenschaften

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Werkstoffwissenschaften.html">Werkstoffwissenschaften </a>