Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

Werner Maihofer


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Werner Maihofer ( * 20. Oktober 1918 ) ist ein deutscher Politiker ( FDP ).

Von 1955 bis 1970 lehrte Werner Maihofer als Professor Dekan Rektor an der Universität des Saarlandes Saarbrücken Rechts- und Sozialphilosophie Strafrecht und Strafprozessrecht. 1972 berief ihn Willy Brandt als Bundesminister für besondere Aufgaben in Kabinett. Von 1974 bis 1978 war das FDP -Mitglied Maihofer Bundesinnenminister im Kabinett Helmut Schmidt . Nach seinem Rücktritt als Politiker 1978 er an der Univerität Bielefeld und am Hochschulinstitut in Florenz .


Bundesminister für besondere Aufgaben der Bundesrepublik Deutschland :
Franz Josef Strauß | Robert Tillmanns | Waldemar Kraft | Hermann Schäfer | Heinrich Krone | Werner Maihofer | Hans Klein | Sabine Bergmann-Pohl | Günther Krause | Lothar de Maizière | Rainer Ortleb | Hansjoachim Walther

Innenminister der Bundesrepublik Deutschland :
Gustav Heinemann | Robert Lehr | Gerhard Schröder (CDU) | Hermann Höcherl | Paul Lücke | Ernst Benda | Hans-Dietrich Genscher | Werner Maihofer | Gerhart Baum | Jürgen Schmude | Friedrich Zimmermann | Wolfgang Schäuble | Rudolf Seiters | Manfred Kanther | Otto Schily




Bücher zum Thema Werner Maihofer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Werner_Maihofer.html">Werner Maihofer </a>