Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

Werner Marx


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Werner Marx (* 20. Oktober 1746 in Elsdorf 2. April 1806 in Köln) war Generalvikar in Köln .

Nach seiner Priesterweihe am 22. September zum Lic. theol. promoviert wurde er Kanoniker St. Andreas in Köln und Pfarrer der Pfarrkirche St. Paul. Seit 1786 auch Stiftsdechant ihn der Generalvikar Johann Philipp von Horn-Goldschmidt nach der vor den Franzosen am 10. Oktober 1794 interimistischen Generalvikar für die besetzten Gebiete links Rheins worin ihn der Kölner Erzbischof Maximilian Franz von Österreich nach dem Tod des Generalvikars am Januar 1797 abermals bestätigte. Nach dem Untergng Erzbistums und der Aufhebung des Andreasstiftes wurde Dompfarrer in Köln.

Links



Bücher zum Thema Werner Marx

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Werner_Marx.html">Werner Marx </a>