Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. September 2019 

Wertemenge


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Bei einer mathematischen Funktion f die Elemente einer Menge A (der Definitionsmenge ) auf Elemente einer Menge B abbildet (formal: f : A B ) wird B Wertemenge oder Wertebereich genannt.

Oft wird der Begriff Wertemenge (Wertebereich) mit dem Begriff Bildmenge verwendet. Da im Gegensatz zur Bildmenge Wertemenge aber auch Elemente enthalten kann die die Funktion nicht abgebildet werden sind diese nicht identisch (außer im Falle einer surjektiven Funktion). Diese Unterscheidung ist in der nicht einheitlich.



Bücher zum Thema Wertemenge

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wertemenge.html">Wertemenge </a>