Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

Westafrikanische Wirtschafts- und Währungsunion


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Westafrikanische Wirtschafts- und Währungsunion (frz. Union économique et Monétaire Ouest Africaine abgekürzt UEMOA ) ist ein Zusammenschluss von acht westafrikanischen Staaten: Benin Côte d'Ivoire Niger Burkina Faso Senegal Togo Mali und Guinea-Bissau ) . Ihre gemeinsame Währung ist der CFA-Franc .

Siehe auch: Zentralafrikanische Wirtschafts- und Währungsunion

Weblinks

Offizielle Website



Bücher zum Thema Westafrikanische Wirtschafts- und Währungsunion

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Westafrikanische_Wirtschafts-_und_W%E4hrungsunion.html">Westafrikanische Wirtschafts- und Währungsunion </a>