Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 24. Juli 2019 

WAZ


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die WAZ kurz für Westdeutsche Allgemeine Zeitung ist größte Regionalzeitung Deutschlands. Sie hat ihren Sitz und in Essen . Aus der in der Nachkriegszeit entstandenen Zeitung ist ein Pressekonzern entstanden Geschäftsschwerpunkt auf Regionalzeitungen und Wochenzeitschriften liegt. Die gilt als SPD-nah gibt aber auch eher Zeitungen wie beispielsweise die NRZ heraus. Ende 1990er Jahre begann die Gruppe sich in osteuropäischen Markt einzukaufen und besitzt heute mehrere in Polen und Tschechien . Außerdem ist die Gruppe an der RTL Group zu 10 % beteiligt.

2003 kam die WAZ-Gruppe gleich mehrfach Aufkäufer ins Gespräch so wurde über eine des Axel-Springer-Verlags der insolventen Kirch Gruppe sowie der Süddeutschen Zeitung spekuliert. Die WAZ gehört noch heute beiden Gründerfamilien Brost und Funke die auch Beteiligung am Otto-Versand besitzen und gilt laut als der renditestärkste Pressekonzern Deutschlands wenngleich keine veröffentlicht werden.




Bücher zum Thema WAZ

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Westdeutsche_Allgemeine_Zeitung.html">WAZ </a>