Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Westerwald


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Westerwald ist ein Mittelgebirge in Rheinland-Pfalz Hessen und Nordrhein-Westfalen Deutschland. Er überdeckt ein Gebiet von 50 x 70 km. Kreisstädte im Westerwald Altenkirchen (AK) Montabaur (WW) und Neuwied (NR). hinaus haben weitere Landkreise geringere Anteile am Begrenzt wird er durch die Flüsse von Sieg Rhein und Lahn . Als Ostgrenze wird üblicher Weise das der Dill angesehen. Allerdings gehört auch das östlich Dill gelegene Gladenbacher Bergland morphologisch zum Westerwald.

Der Name leitet sich von der dem Mittelalter stammenden Eingrenzung des Gebietes als Wald westlich von Herborn ab. Er ist aber erst seit Mitte des 19. Jahrhunderts allgemein gebräuchlich. Bekannt er durch das Lied "Oh du schöner Westerwald über deine Höhen der Wind so kalt"

Geologie

Der Westerwald ist geologisch Teil des Rheinischen Schiefergebirges einem erodierten Rest des großen variszischen Höchster Erhebung des Westerwalds ist die Fuchskaute 657 m. Das ganze Gebiet lag im Erdaltertum (vor 600 bis 270 Millionen Jahren) einem tropisch warmen Meeresarm. In die variszische Geosynklinale lagerte es viele Kilometer dicke Sedimente ab die bei der folgenden Gebirgsbildung stark gefaltet wurden. Die am Nord- Westrand des Westerwalds gelegenen Städte Siegen und Koblenz gaben zwei Schichten des Unter-Devon ihre Gesteine derselben und das Gebiet mit ihren Schiefern.

In einigen Gebieten wird Schiefer und Ton abgebaut welcher im so genannten Kannenbäckerland aber auch an einigen anderen Orten Töpfereien weiterverarbeitet wird. Im östlichen Westerwald (im Teil) finden sich interessante Kalkvorkommen aus unterschiedlichsten geologischen Zeiträumen. Der Erdbacher Kalk aus dem Unter karbon gab einer kleinen Zeitstufe den Namen Bei Breitscheid finden sich Reste eines Atolls (ringförmiges Riff ) aus dem subtropischen Devonmeer vor 380 Millionen Jahren. Teile dieser formation werden im Tagebau gewonnen; bei Homberg wurde ein Fossilien - Schutzgebiet eingerichtet in dem Institute mehrerer Hochschulen Forschungen und Exkursionen betreiben.

Einige Karsthöhlen sind Forschungsthemen der Speläologie und bewirken das zeitweilige Verschwinden und des Erdbaches.

Persönlichkeiten


Weblink



Bücher zum Thema Westerwald

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Westerwald.html">Westerwald </a>