Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Januar 2020 

Westfalenstadion


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Westfalenstadion Dortmund

Das Westfalenstadion in Dortmund wurde 1974 im Rahmen der Fußballweltmeisterschaft mit einer von 54.000 Zuschauern eröffnet. Es befindet sich der Bundesstraße B1 an der Strobelallee neben Leichtathletikstadion Rote Erde. Es ist die Heimat BV Borussia Dortmund .

Ende der 1990er Jahre wurden nacheinander Tribünen aufgestockt. 2003/2004 wurden die Stadionecken ausgebaut. aktuelle Zuschauerkapazität beläuft sich auf 83.000 Zuschauer. ist das Westfalenstadion die größte Fußballarena Deutschlands.

Der Zuschauerschnitt liegt mit an der in Europa.

Südtribüne Westfalenstadion

Ein weiteres Superlativ stellt die Südtribüne mit Plätzen als größte Stehplatztribüne Europas dar.

Zu erreichen ist das Stadion über Stadtbahnlinie U46 und U45 der Stadtwerke Dortmund sowie über eine Ausfahrt am Ruhrschnellweg .


Siehe auch: Liste von Stadien



Bücher zum Thema Westfalenstadion

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Westfalenstadion.html">Westfalenstadion </a>