Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. August 2019 

Wilhelm Bode


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dr. Wilhelm I. L. Bode (* 1779 1854 ) war Magistratsdirektor in Braunschweig zur Zeit Herzog Carls II. .

Bekannt wurde er durch seine Schlichterfunktion 1830 als Braunschweiger Bürger das herzogliche Schloss Brand setzten und ihren feudalistisch reagierenden Herzog der Stadt vertrieben. Bode und der von gegründeten Bürgerwehr ist es zu verdanken dass Preußen noch Hannover mit militärischer Macht in die Krise Ihm gelang es den jüngeren Bruder des nach Braunschweig zu rufen und als Herzog die Regierungsgeschäfte übernehmen zu lassen.




Bücher zum Thema Wilhelm Bode

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wilhelm_Bode.html">Wilhelm Bode </a>