Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

Wilhelm Schickard


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Wilhelm Schickard (* 22. April 1592 in Herrenberg ; † 23. Oktober 1635 in Tübingen ) (Neffe von Heinrich Schickhardt ) war Professor für biblische Sprachen Astronomie Mathematik an der Universität Tübingen. Er konstruierte erste mechanische Rechenmaschine und beschrieb sie in einem Brief Johannes Kepler der sie zur Erstellung seiner Rudolfinischen verwenden wollte.

Weblinks

  • Biografie
  • Biografie Hier findet man auch eine Beschreibung Rechenmaschine Wilhelm Schickards



Bücher zum Thema Wilhelm Schickard

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wilhelm_Schickard.html">Wilhelm Schickard </a>