Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. November 2019 

Wilhelm von Holland (HRR)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wilhelm von Holland (* 1227 ; † 28. Januar 1256 ) war ein deutscher König und Sohn Grafen Florens IV. von Holland.

Er folgte 1235 dem Vater in der Grafschaft und nach dem Tode des Gegenkönigs Heinrich Raspe als sich kein andrer deutscher Fürst finden lassen wollte den Kampf gegen das staufische Haus aufzunehmen 3. Okt. 1247 von der päpstlichen Partei zum König und 1. Nov. 1248 in Aachen das nach langwieriger Belagerung erst erobert hatte von Erzbischof von Köln gekrönt musste aber da meisten Fürsten teils für Friedrich II. sich erklärten teils gar keinen König ohne etwas ausrichten zu können nach Holland Erst nachdem Friedrich II. 1250 gestorben und sein Sohn Konrad genötigt nach Italien zu eilen um dieses für zu retten gewann Wilhelm durch Gnadenbezeigungen und in Deutschland einigen Anhang und nach Konrads IV. Tod ( 1254 ) allgemeinere Anerkennung.

Er führte darauf gegen Margarete von einen glücklichen Krieg und zog 1256 aus die rebellischen Friesen zu züchtigen versank aber am 28. auf diesem Feldzug mit seinem Pferd in Sumpf und erst 1282 wurde sein Leichnam demselben aufgefunden und nach Middelburg gebracht.

Vermählt war er (seit 1252 ) mit Elisabeth von Braunschweig.

Vorgänger:
Konrad IV. (HRR)
Herrscher des Heiligen Römischen Reichs Nachfolger:
Richard Cornwall

Literatur (Antiquariat?)

Meerman van Dalem Geschichte des Grafen Wilhelm von Holland (a. d. Holländ. Leipz. 1787-88 2
Ulrich Geschichte des römischen Königs Wilhelm von Holland (Hannov. 1882)
Hintze Das Königtum Wilhelms von Holland (Leipz. 1885)
Hasse König Wilhelm von Holland (Straßb. 1885).


Aus: Meyers Konversationslexikon 4. Aufl. 1888/89



Bücher zum Thema Wilhelm von Holland (HRR)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wilhelm_von_Holland_(HRR).html">Wilhelm von Holland (HRR) </a>