Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Wirbelsäule


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Wirbelsäule (medizinisch: Columna vertebralis ) ist das den Stamm tragende Konstruktionselement Wirbeltiere zu denen auch wir Menschen zählen.

Beim Menschen besteht die Wirbelsäule aus - 34 Wirbelknochen und den dazwischen liegenden Zwischenwirbelscheiben ( Bandscheiben ). Diese Strukturen werden durch verschiedene Bänder verbunden und stabilisiert.

Die Einteilung der Wirbel in 7 12 Brust und 5 Lendenwirbel bedingt die der Wirbelsäule in Hals- Brust- und Lendenwirbelsäule . Die 5 Wirbel des Kreuzbeins sind ebenso wie die 4 - rudimentären Schwanzwirbel des Steißbeins miteinander verschmolzen und werden deshalb oft als falsche Wirbel bezeichnet. Schwanztragende Wirbeltiere besitzen eine unterschiedlich Anzahl weiterer Schwanzwirbel.

Die Wirbelsäule des Erwachsenen ist in Sagittalebene mehrfach gekrümmt sodass sie als federnder vor allem dem aufrecht gehenden Menschen zu elastischen Gangbild mit verhilft. Die nach vorne konvexen Krümmungen im Hals- und Lendenbereich werden Lordosen bezeichnet die nach hinten konvexen Krümmungen Lenden- und Sakralbereich als Kyphosen.

Die großen Öffnungen der Wirbelknochen bilden ihrer Gesamtheit den Wirbelkanal der dem darin Rückenmark und seinen Häuten Schutz bietet. Dieses vom Abgang des ersten Halsnerven bis zum Conus medullaris der beim Erwachsenen in Höhe 2. Lendenwirbels endet. Die peripheren Nerven treten durch die seitlichen Wirbellöcher der aus.

Schwere Verletzungen der Wirbelsäule bei denen Rückenmark geschädigt wird führen zu Querschnittslähmungen.

Siehe auch: Knochen ; Skelett ; Vogelskelett ; Anatomie; Chorda dorsalis



Bücher zum Thema Wirbelsäule

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wirbels%E4ule.html">Wirbelsäule </a>