Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Wirtschaftsingenieurwesen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das wissenschaftliche Studium des Wirtschaftsingenierwesen verbindet mathematisch - naturwissenschaftliche betriebs- und volkswirtschaftliche juristische sowie technische Denkweisen miteinander.

Wählbare Studienrichtungen (je nach Hochschule):

Studiengänge:

  1. Der Diplomstudiengang schließt mit dem akademischen Grad " Dipl.-Ing. " oder "Dipl.-Wirtsch.-Ing." in der Studienrichtung Informatik auch als "Dipl.-Wirtsch.-Inf." ab. Er gliedert sich der Regel in ein Grundstudium ( Mathematik Informatik Statistik ABWL AVWL Privatrecht technische Fächer der gewählten Studienrichtung ggf. Fächer) und ein Hauptstudium (2 BWL-Vertiefungsfächer VWL Recht technische Fächer Integrationsfächer ggf. fachübergreifende Fächer).
  2. Der Master -Studiengang schließt mit dem akademischen Grad ??? (In Deutschland bislang unüblich.)

Studienmöglichkeiten:

  • Universitäten in Österreich

    • ...

Im Englischen gibt es keine wirklich allgemeingültige Übersetzung des Begriffs. Je nach Fachrichtung man von ...

  • Civil Engineering and Management: entspricht der Studienrichtung
  • Industrial Engineering and Management (IEM): entspricht dem nach einer Art wirtschaftlich gebildeten Betriebsingenieur wird in Deutschland häufig als Synonym für alle des W. verwendet was im Ausland i.d.R. Missverständnissen führt.
  • Business Engineering and Management




Bücher zum Thema Wirtschaftsingenieurwesen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wirtschaftsingenieurwesen.html">Wirtschaftsingenieurwesen </a>