Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 18. Juni 2019 

Wochenendhaus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter einem Wochenendhaus versteht man ein kleines Haus oder eine Hütte das sich der oder Erbauer meist in idyllischer oder abgeschiedener errichtet hat um dort das Wochenende oder seine Urlaubszeit in Ruhe zu verbringen ohne auf Dinge verzichten zu müssen.

Schwedisches Wochenendhaus

Charakteristik

Man erbaut ganze Inseln dieser Refugien in den mittelbaren Rückzugsgebieten großer urbaner Ballungsgebiete sodass zumindest teilweise von einer regelrechten Stadtflucht gesprochen werden kann welche die eigentliche die ursprünglich beabsichtigt wurde ad absurdum führt.

Vom Häuschen des Schrebergärtners unterscheiden sich Wochenendhäuser heute in erster durch feste Sanitäranlagen modernen Standards sowie Gas - und Elektroanschluss und einer kompletten Küche .

Beispiele

Typische Wochenendhausgebiete findet man in Europa in Skandinavien in der Nähe von Stockholm im Schärengebiet am Mälarsee oder in der Umgebung von Oslo wobei gerade hier überall in beiden dieses Phänomen zu finden ist da geerbte Häuser Hütten oft dazu umfunktioniert werden. Ein typisches in den USA ist auch Vermont das für viele vermögende Einwohner der Staaten New York und New Jerseys die Rückkehr zur Natur bedeuten mag. In Kanada besonders in Ontario Manitoba und Saskatchewan ist es sehr gewöhnlich ein Wochenendhaus einem See zu besitzen. In Zeiten der DDR - und darüber hinaus - existierte der so genannten Datsche ebenfalls ein charakterischer Archetyp des Wochenendhauses dessen Namen bezeichnenderweise vom Datscha dem russischen Wochenendhaus der kommunistischen Elite entlehnt war.

Vom Wochenend- zum Ferienhaus

Sind die Besitzer nicht unbedingt in Lage den Unterhalt des Gebäudes allein zu gewährleisten so sie die Gebäude als Ferienhäuser saisonweise an Urlauber was man insbesondere in und den Niederlanden beobachten kann. Gerade in der Bundesrepublik nahmen viele Urlauber die dem üblichen Pauschaltourismus entfliehen wollten aber nicht ganz wie Camping auf einige Komfortvorteile verzichten konnten diesen Trend gerade für seit den 1970er -Jahren auf da dort zu diesem Zeitpunkt ein flächendeckendes Gastronomienetz noch ausreichend Campingplätze vorhanden waren.




Bücher zum Thema Wochenendhaus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wochenendhaus.html">Wochenendhaus </a>