Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 25. Juni 2019 

Wodaabe


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Wodaabe ("Volk des Tabus") gehören zur ethnischen der Fulbe . Einer der letzten Stämme Afrikas die als Rinderhirten in der Sahelzone ihr vollnomadisches Dasein bewahrt haben. Überwiegend die WooDaaBe heute in Niger wo sie etwa 2 % der ausmachen.

Ihr Verhaltenskodex betont Zurückhaltung und Bescheidenheit semteende ) Geduld und Seelenstärke ( munyal ) Sorge und Voraussicht ( hakkilo ) sowie Loyalität ( amana ).

Die 45 000 Mitglieder der Gemeinschaft Wert auf Schönheit und Charme die die eines ungewöhnlichen und einzigartigen Brautwerbungsrituals bilden das geerewol bei dem die Männer in einem Tanzwettbewerb um den Titel des Schönsten wetteifern. geerewol ist auch das Dankfest für den Graswuchs der Regenzeit.

Weblinks

Dokumentation hierzu: Film von Werner Herzog "Die Hirten der Sonne"



Bücher zum Thema Wodaabe

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wodaabe.html">Wodaabe </a>