Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Juni 2019 

Wohltemperiertes Klavier


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Das Wohltemperierte Klavier von Johann Sebastian (Teil 1: BWV 846 - 869 ab Teil 2: BWV 870 - 893 1744)

"Das Wohl temperirte Clavier oder Praeludia Fugen durch alle Tone und Semitonia ..." WK) ist der Titel einer zweiteiligen Sammlung jeder Teil 12 Präludien und 12 Fugen für "Clavier" (hier: Clavichord oder Cembalo ) durch alle Tonarten (C-Dur c-moll Cis-Dur D-Dur d-moll usw) aufweist. Der Titel bezieht auf die temperierte Stimmung bei der die zwölfstufige Oktave unseres so eingerichtet ist dass alle Tonarten im zur reinen Stimmung auf einem Tasteninstrument gleich brauchbar zu sind. Es geht also hier nicht um Aufteilung der Oktave in zwölf exakt gleich Intervalle was zur "gleichschwebenden Temperatur " führt.

Jedes dieser Präludien aus dem WK dort einer Fuge vorausgeht hat "Selbstwert" ist nicht bloß auf die nachfolgende Fuge hinführendes oder "Intonatio" wie einleitende Stücke improvisierten Charakters genannt wurden. Die Verschiedenheit ihrer Konzeption - der insgesamt 24 Paare ähnelt einem anderen und die Auswahl einer Tonart für das vorliegende Präludium oder die Fuge stützen die diskutierte Ansicht dass jede der zwölf Tonarten eigenen Tonartencharakter habe. (Bei der gleichschwebenden Temperatur kann kein Unterschied zwischen diesen Tonarten konstatiert werden man davon absieht dass die Hand des auf Grund der Tastengeometrie beispielsweise einen D-Dur-Dreiklang greift und anschlägt als einen in D-Dur).( typo: zweimal D-Dur?? )

Die Fugen selbst sind drei- bis und weisen in der Gestaltung ihrer Themen die überaus vorausschauende konzeptionelle Kompositionstechnik Bachs hin. liegt die Genialität Bachs darin ein Fugenthema entwickeln das sowohl kontrapunktischen als auch musikalisch-ästhetischen Ansprüchen auf sehr Niveau genügt.

Bei dieser Reichhaltigkeit der Präludien- und kann das WK als exemplarisches Lehrwerk aufgefasst Bach schreibt selber auf das Titelblatt des Autographs: "...zum Nutzen und Gebrauch der Lehrbegierigen Jugend alsauch derer in diesem studio schon seyenden besonderen Zeitvertreib aufgesetzt und verfertigt ...".Wie die Wirkung über die Zeiten bis zur ist zeigt die Tatsache dass der russische Dimitri Schostakowitsch angeregt von Bachs WK "24 Präludien Fugen für Klavier" (entstanden 1950 / 1951) hat.

Literatur

  • Hermann Keller Das Wohltemperierte Klavier von J.S.Bach . Bärenreiter München 1981 ISBN 3-7618-1200-0 .
  • Johann Nepomuk David Das Wohltemperierte Klavier - Der Versuch einer . Vandenhoeck & Ruprecht Göttingen 1962.



Bücher zum Thema Wohltemperiertes Klavier

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wohltemperiertes_Klavier.html">Wohltemperiertes Klavier </a>