Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

Wohngeld


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wohngeld nennt man in Deutschland die Unterstützung Staates für Bürger die aufgrund ihres geringen einen Zuschuss zur Miete oder zu den selbst genutzten Wohneigentums erhalten.

Die Zahl der Haushalte mit Wohngeldunterstützung im Jahr 2002 gegenüber den letzten Jahren an und liegt bei über Millionen. Das etwa 8 Prozent aller Haushalte.

Die Gesamtausgaben für das Wohngeld betrugen Jahr 2002 bundesweit rund 4 5 Milliarden Der durchschnittliche monatliche Wohngeldanspruch lag bei 127



Bücher zum Thema Wohngeld

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wohngeld.html">Wohngeld </a>