Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. Juni 2019 

Wohnungseigentum


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wohnungseigentum ist im deutschen Recht eine besondere des Eigentums an einer einzelnen Wohnung innerhalb eines mit mehreren Wohnungen.

Der Grund dafür dass es einer besonderen Form des Eigentums bedarf liegt darin dass Bürgerliche Gesetzbuch hinsichtlich des Eigentums keinen Unterschied zwischen Grundstück und darauf errichteten Gebäuden kennt. (Wer Haus kaufen will bekommt vom Notar einen Grundstücks kaufvertrag aufgesetzt. Das Haus ist mit dem nicht nur tatsächlich sondern auch rechtlich fest - eine Immobilie.)

Um dennoch die Möglichkeit zu schaffen an einzelnen Wohnungen oder sonstigen abgegrenzten Gebäudeteilen erwerben wurde außerhalb des Bürgerlichen Gesetzbuches das Wohnungseigentumsgesetz geschaffen. Die rechtliche Konstruktion beruht darauf das Eigentum an dem Grundstück selbst durch Anzahl vorhandener (oder vorgesehener) Wohnungen aufgeteilt wird jeder (zukünftige) Wohnungseigentümer einen Bruchteil (Miteigentumsanteil) an Grundstück erhält. An der einzelnen Wohnung wird ein sogenanntes Sondereigentum begründet d.h. sie ist dem einzelnen Wohnungseigentümer zugeordnet. Diese Aufteilung geschieht eine Teilungserklärung die beim Notar beurkundet und im vermerkt werden muss.

Die Begründung von Sondereigentum ist auch Grundstücken und Gebäuden möglich die keine Wohnungen z.B. Gewerberäume enthalten. In diesem Fall spricht von Teileigentum statt von Wohnungseigentum.

Gemeinsam genutzte Gebäudeteile wie Treppen Eingangsbereiche bleiben im gemeinschaftlichen Eigentum aller Wohnungseigentümer.

Das Wohnungseigentumsgesetz trifft detaillierte Regelungen über Einzelheiten der von Wohnungs- und/oder Teileigentum und dessen gemeinschaftliche durch die Wohnungs- und/oder Teileigentümer sowie über gerichtliche Verfahren in Wohnungseigentumssachen ein Verfahren der freiwilligen Gerichtsbarkeit .

Siehe auch Eigentumswohnung

Weblink



Bücher zum Thema Wohnungseigentum

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wohnungseigentum.html">Wohnungseigentum </a>